Durchblick!

Sie haben es nicht leicht. Ein Hauch von Nerd umweht sie alle, die sie besitzen.

Je ernster das Gesicht, desto schwerer scheint sie. Der Anschein vermittelt daher eine gewisse Strenge, und dass sie möglicherweise Ingenieure, Architekten oder Designer seien.

Der wahrgenommene (mithin scheinbare) Intelligenzquotient soll sich sogar (vorübergehend) innerhalb von Milli-Sekunden um 30 Punkte erhöhen.

Nicht nur Hans-Jürgen Wischnewski und Helmut Kohl mochten sie, auch Thorsten Schäfer-Gümbel, Alexandra Neldel , Madonna, Pixie Geldof, Julie Delpy und Johnny Depp. Westerwelle mag sie, Steinmeier auch, Norbert Röttgen ebenfalls, auch Reinhold Beckmann und Jan Hofer haben nachgerüstet. Nana Mouskouri soll mit ihr zur Welt gekommen sein.

Der Blick darauf und daraus beruhigt nämlich.

Wenn die Welt aus den Fugen scheint und die Probleme randlos ausufern, sehnen wir uns nach Umrahmung und und Grenzen.

Sie jedenfalls scheint Überblick und Durchblick einzuflößen, sie weckt Vertrauen.

Ich hab jetzt auch eine und jetzt gehöre ich dazu, mit meiner neuen Brille!

Dieser Beitrag wurde unter Erlebnisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Durchblick!

  1. Hallo Wolfgang,
    also, Du hast sicher auch ohne Brille einen guten Durchblick. Mit Brille kann er nur noch besser werden. Ich finde das Gestell ein bisschen zu dunkel, dunkle Gestelle wirken meist sehr streng.
    Liebe Grüße

  2. ConcertoGrosso sagt:

    Oh du glücklicher, der du nicht in jungen Jahren schon mit dem und wegen des berüchtigten “Kassengestell(s)” gequält wurdest. Dieses frühkindliche Schockerlebnis hat bei allen meinen brillentragenden Altersgenossen bleibende Spätschäden hinterlassen, die sich in vehementer Ablehnung eines solchen hässlichen Ungetüms auf der eigenen Nase niederschlagen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>